Als moderner Dienstleister im Rechtswesen umfassen die Tätigkeitsfelder der Kanzlei neben der klassischen Prozessvertretung auch die fachspezifische Beratung in vielen für den   Verbraucher wichtigen Rechtsgebieten.

Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf qualifizierte Beratung, individuelle Betreuung, und einen guten persönlichen Kontakt zu unseren Mandanten. Auf höchste Kompetenz, Erfahrung und Engagement können Sie sich jederzeit verlassen.

Soweit aus der täglichen Beratungspraxis der Schwerpunktbereich des Verkehrsrecht exemplarisch herausgriffen wird, ergeben sich folgende Problematiken:

Jedes falsche Verhalten nach dem Unfall kann zu Verlust von Ansprüchen führen. Daher ist eine umgehende anwaltliche Beratung ratsam. Nur eine genaue Kenntnis der dem Geschädigten zustehenden Ansprüche und ihrer rechtlichen Durchsetzungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung der umfangreichen Rechtsprechung im Verkehrsrecht bietet Gewähr, dass der Schaden nicht durch falsche Entscheidungen vergrößert wird.

Dies gilt insbesondere, wenn

Die  Kosten der Vertretung:

Wer über eine Rechtsschutzversicherung verfügt, ist in Bezug auf die entstehenden Rechtsanwaltskosten auf der sicheren Seite. Aber unabhängig davon:

Bei einem Verkehrsunfall ist der gegnerische Haftpflichtversicherer stets verpflichtet, im Rahmen der Haftung auch die Rechtsanwaltskosten des Geschädigten zu übernehmen.

Rechtsanwälte erteilen Rechtsrat regelmäßig nur gegen eine Vergütung. Die Kosten unserer Inanspruchnahme berechnen sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), oder werden durch fest vereinbarte Honorare bestimmt.

Bei Anwendung des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes hängt die Höhe der Anwaltsvergütung im Wesentlichen von der konkreten Tätigkeit des Anwalts sowie auch insbesondere vom Streit- oder Gegenstandswert ab. Gebührenrelevante Tätigkeiten sind etwa die Prüfung der Rechtsaussichten, das Führen von Schriftwechsel mit dem Gegner, Besprechungen mit der Gegenseite, die Mitwirkung an einem Vergleich sowie nicht zuletzt das Führen von Prozessen für den Mandanten.

Geht allerdings die Tätigkeit nicht über eine erste Beratung hinaus, werden für Verbraucher die Gebühren auf einen Höchstrahmen gesetzlich begrenzt, welche jedoch nur bei schwierigen und umfangreichen Beratungen erhoben werden.

Weitere Auskünfte über Rechtsanwaltsgebühren und das RVG finden Sie auf der Internetseite der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de).

Bitte beachten Sie auch die im Impressum bekannt gegebenen Geschäftsbedingungen der Kanzlei.

home